Chronik

Wählen Sie ein Jahr aus.
Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".
Wählen Sie einen Ort aus.

Chronik

2016

Fachtagung “Wirkungen, Nutzen und Strukturen von Bildungsnetzwerken”
21.11.2016

Auf der Fachtagung “Wirkungen, Nutzen und Strukturen von Bildungsnetzwerken” kamen Leiter*innen der Pädagogische Werkstätten, lokale Träger, Stiftungsvertreter*innen und Verwaltungsmitglieder aus Kommunal- und Landesebene im Alten Rathaus in Weinheim zusammen. Gemeinsam diskutierten sie über Effekte lokaler Bildungsnetzwerke auf den Bildungserfolg und die Teilhabe von Kindern und Jugendlichen aus unterprivilegierten Familien und über Chancen, die in Bildungsnetzwerken liegen und deren Herausforderungen. Erfahren Sie mehr auf der Website der Freudenberg Stiftung.

Konferenz: Verantwortungsgemeinschaft für Bildung
07.11.2016

Verantwortungsgemeinschaft für Bildung

“Verantwortungsgemeinschaft für Bildung: Land, Kommunen, Stiftungen” – lautete der Titel einer Tagung zu der die Stadt Hoyerswerda gemeinsam mit der Freudenberg Stiftung unter Beteiligung des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus ins Schloss Hoyerswerda eingeladen hatte. Rund 90 Vertreter*innen aus Landes- und Kommunalpolitik, aus Praxis, Verwaltungen und Stiftungen blickten zurück auf 25 Jahre Zusammenarbeit und diskutierten über aktuelle und künftige Herausforderungen sowie Möglichkeiten des Transfers. Erfahren Sie mehr auf der Website der Freudenberg Stiftung.

Dokumentation der 2. Jahreskonferenz in Fürstenwalde
11.10.2016

Ein Quadratkilometer Bildung Fürstenwalte feierte seinen zweiten Jahrestag und lud im Oktober 2016 zur zweiten Jahreskonferenz ein. Mit einer digitalen Tagungsdokumentation erhalten alle Interessierten einen eindrucksvollen Einblick in die Arbeit des Programmorts. zur Dokumentation

10 Jahre Ein Quadratkilometer Bildung
21.04.2016

km2-2016-2.jpg

Konferenz 2016, Berlin | Foto: Stephan Röhl

 

Am 21. April 2016 lud die Pädagogische Werkstatt aus Berlin-Neukölln zusammen mit der Friedrich Ebert Stiftung zur Konferenz anlässlich von 10 Jahren Ein Quadratkilometer Bildung-Berlin-Neukölln ein. Die Konferenz fand unter dem Titel "Bildung im Stadtteil: Wie funktioniert Veränderung" statt. Während der Konferenz präsentierten die Akteure des Reuterkiezes ihre Praxisantworten, die im Programmverlauf entstanden sind. Partnern aus Politik und Zivilgesellschaft diskutierten darüber, welche Bedeutung das vor Ort gewachsene Wissen über Gelingensbedingungen für die gesamte Stadt hat. Die zeitgleich stattfindende 7. Berliner Stiftungswoche bot dafür den idealen Rahmen.